Vertragsänderung während schwangerschaft

Sie benötigen Kalzium während Ihrer Schwangerschaft, um starke Knochen und Zähne für Ihr Baby zu bauen. Vitamin D wird auch benötigt, um Kalzium zu absorbieren und zu verwenden. Wenn Sie genügend Kalzium bekommen, können Sie auch Ihre Zähne und Knochen gesund bleiben! Essen Sie kalziumreiche Lebensmittel wie Milch (alle Arten), Käse, Joghurt und angereicherte Sojagetränke. Regionale Abkommen enthalten auch Bestimmungen, die werdenden Müttern in enger Verbindung mit den Rechten der Kinder den Schutz der Menschenrechte gewähren. So verbindet beispielsweise Artikel VII der amerikanischen Erklärung der Rechte und Pflichten des Menschen („Amerikanische Erklärung“), eine Erklärung, die allen lateinamerikanischen Staaten oblig ist, das Recht auf Schutz schwangerer Mütter eng mit dem Recht des Kindes auf besonderen Schutz, Betreuung und Hilfe. 32Siehe Amerikanische Erklärung der Rechte und Pflichten des Menschen Kunst. VII, 2. Mai 1948, nachgedruckt in Inter-American Court of Human Rights, OAS, Basic Documents Pertaining to Human Rights in the Inter-American System, 15, 17, OEA/Ser.L/V/I.4 rev. 12 (2007); Auslegung der amerikanischen Erklärung der Rechte und Pflichten des Menschen im Rahmen von Artikel 64 der amerikanischen Menschenrechtskonvention, Advisory Opinion OC-10/89, Inter-Am. Ct.

H.R. (ser. A) Nr. 10, Abs. 45–46 (14. Juli 1989) („[D]ie amerikanische Erklärung ist für diese Staaten eine Quelle internationaler Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Charta der Organisation.“). Ebenso verbindet Art. 15 des Protokolls von San Salvador die Rechte ungeborener Kinder mit dem familiären Umfeld und legt in Artikel 15 Absatz 3 fest, dass „Mütter während eines angemessenen Zeitraums vor und nach der Geburt besonders betreut und unterstützt werden“ und Dassmund Kinder schützen. 33Protokoll von San Salvador, supra note 31, Art. 15(3)(a)–(d). Auf globaler Ebene enthält der ICESCR eine ähnliche Bestimmung in Artikel 12 Absatz 2.

34 ICESCR, supra note 29, arts. 2a), 12 Absatz 1 (einschließlich der Verringerung der Totgeburten, der Säuglingssterblichkeit und der „gesunden Entwicklung des Kindes“ im Recht „auf den Genuss des höchsten erreichbaren Standards der körperlichen und geistigen Gesundheit“); accord Comm. on Econ., Soc. and Cultural Rights, Substantive Issues Arising in the implementation of the International Covenant on Economic, Social and Cultural Rights: The Right to the Highest Attainable Standard of Health (Artikel 12 des Internationalen Pakts über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte), Paras. 14, 22, 35, U.N. Doc. E/C.12/2000/4 (11. Aug. 2000) (Bindung des Rechts von Kindern auf Gesundheit und Entwicklung an die Gesundheit von Müttern). Hormonveränderungen während der Schwangerschaft können das Zahnfleisch beeinflussen, so dass sie empfindlicher und entzündet als Reaktion auf Bakterien entlang der Zahnfleischlinie.

Dies kann zu roten, geschwollenen, zarten Zahnfleisch führen, das leicht blutet, Zahnfleisch, das von den Zähnen wegzieht, hartnäckiger Mundgeruch, lose oder trennende Zähne, was zu einer Veränderung der Art und Weise führt, wie Ihre Zähne zusammenpassen. „Schwangerschaft Gingivitis“ erscheint oft zwischen dem dritten und neunten Monat der Schwangerschaft. Sanftes Bürsten entlang der Zahnfleischlinie, wenn Sie Ihre Zähne putzen, kann zarte, blutende Zahnfleisch helfen.

Allgemein